Ensemble Phoenix

Veranstalter

Ensemble Phoenix
Phone
0221-1697841
Email
info@uraniatheater.de
Urania Theater Ehrenfeld

Ort

Urania Theater Ehrenfeld
Urania Theater, Platenstr. 32, 50825 Köln
Kategorie

Datum

28 Mai 2019

Uhrzeit

20:00

Liederabend: Von Schubert bis Bernstein

Pedro Sperandio (Piano) & Nicola Heineker (Gesang)

Duo Heinecker-Sperandio
Die Zusammenarbeit zwischen Heinecker und Pedro Sperandio begann 2018 in der Hochschule für
Musik und Tanz Köln und entstand hauptsächlich aus ihrer gemeinsamen Bewunderung und tiefem
Respekt für das Lieder-Repertoire.
Nicola Heinecker
Die 1996 geborene Sopranistin Nicola Heinecker begann 2011 eine Ausbildung zur staatlich geprüften
Chorleiterin an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach. Nach ihrem dortigen Abschluss trat sie
2013 ein Bachelorstudium Gesang an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Prof. Siegfried
Jerusalem an, das sie im Sommer 2017 erfolgreich abgeschlossen hat.
Seit dem Wintersemester 2017 /18 macht sie ihren Master an der Hochschule für Musik und Tanz
Köln in der Klasse von Prof. Hoff. Während ihres Bachelorstudiums in Nürnberg sang sie in mehreren
Produktionen, u.a. Ilia in „Idomeneo“ oder Bastienne in „Bastien und Bastienne“. Auch sang sie als
Gast am Staatstheather Nürnberg in einer Kooperation mit der Hochschule eine Hauptrolle in der
modernen Oper „Anoia“ von Gordon Kampe und am Theater Aachen „ Das schlaue Füchslein“ von
Leoš Janáček.
Pedro Sperandio
Pedro Sperandio gehört zu einer feinen neuen Generation von jungen brasilianischen Pianisten. Sein
erstes Musikdiplom erhielt er im Jahr 2007 am Carlos Gomes Konservatorium (Brasilien) mit einer
Goldmedaillen-Auszeichnung.
Seinen Bachelor im Hauptfach Klavier absolvierte er im Jahr 2012 an der Universität São Paulo bei
Eduardo Monteiro mit Auszeichnung (10/10). Während seines Bachelorstudiums hat Pedro ein
Auslandsjahr bei Michael Keller an der Musikhochschule Münster mit einem DAAD Stipendium
verbracht. Bei der Zertifikatsprüfung im Juli 2011 hat er dort die Note 1,0 (sehr gut) erreicht.
Anschließend hat Pedro ein Stipendium für die Ecole Normale de Musique in Paris (Frankreich)
bekommen unter der Leitung von Rena Schereschewskaja. An der Ecole Normale hat er seinen
Abschluss 2017 mit dem Diplôme Supérieur d’Exécution (2015) und dem prestigeträchtigen Diplôme
Supérieur de Concertiste (2017) erlangt.
Pedro ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe in Brasilien. Er ist schon mehrfach als Solist mit
verschiedenen Orchestern in Brasilien in Erscheinung getreten und hat zusätzlich an zahlreichen
Meisterkursen von renommierten Pianisten aktiv teilgenommen, unter anderem bei Maria João Pires,
Nelson Goerner, Jacques Rouvier, François-René Duchâble, Malcom Bilson, André Laplante und
Cristina Ortiz.
Aktuell wohnt Pedro in Köln, um dort sein Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz
Köln im Hauptfach Klavier Solo bei Claudio Martinez-Mehner zu absolvieren.

Tickets