Das Bildnis des Dorian Gray

Eine Literaturoper frei nach dem gleichnamigen Roman von Oskar Wilde

Der attraktive junge Dorian Gray lässt sich von einem Maler portraitieren. Durch sein kunstvoll gemaltes Abbild wird er sich seiner Schönheit bewusst und zugleich der Gefahr, sie im Laufe seines fortschreitenden Alters zu verlieren.
Aber wie durch ein Wunder perlen an seiner engelhaften Erscheinung alle Verfallsprozesse ab. Dorian Gray scheint im Besitz dessen zu sein, wovon der Mensch seit Anbeginn seines Daseins immer geträumt hat: ewig währende Jugend. Doch der junge Mann verbirgt ein dunkles Geheimnis: Das von dem Maler angefertigte Portrait steht in einer magischen Beziehung zu seinem Lebenswandel. Mit jeder selbstsüchtigen Tat des Protagonisten scheint die Schönheit des Bildes mehr zu erbleichen.

1890 erscheint der dem Symbolismus zugewandte Roman im Stil einer Gothic Novel, die die Obrigkeit immerhin veranlasste, einen Prozess wegen Unsittlichkeit gegen den Autoren anzustrengen. Auch heute noch lässt die Frivolität des ästhetisierenden Egoismus, der das Werk wie ein kalter Wind durchweht, den Leser erschauern.

Die Literatur-Oper Köln adaptiert das Werk für die Opernbühne und gewinnt der bedingungslos narzistischen Titelfigur aktuelle Bezüge ab. In Zeiten der medial gepuschten Selbstbespiegelungen via YouTube, Instagram und unzähliger anderer Portale, getrieben von der Sucht, für die Inszenierung des eigenen Ichs möglichst viele Likes einzufangen, ist der Narzissmus längst gesellschaftsfähig geworden und schon lange kein von Schriftstellern angeprangertes Laster mehr.

Premiere am 7. Oktober

weitere Veranstaltungen: 8./10./11. Oktober

VRS-Fahrausweis zur Hin- und Rückfahrt: Alle Tickets ab einem Normalpreis von 14,00 €  enthalten die Berechtigung zur Hin- und Rückfahrt zur entsprechenden Veranstaltung mit dem Öffentlichen Nahverkehr. Für Tickets deren Normalpreis unter 14,00 € liegt, können wir dies leider nicht anbieten. Bitte beachten Sie die Informationen vor dem Kaufabschluss auf Kölntickets.

Veranstaltungsempfehlungen