Syntopia String Quartet – Kompositionen von Albrecht Maurer

Albrecht Maurer hat bereits eine weite Reise hinter sich – die klassischen Sonaten seiner Kindheit, Rock und Pop aus seiner Jugend, Jazz und neue Musik aus seinem Studium, dann viele Jahre auf der Szene mit improvisierter Musik und zeitgenössischem Jazz, dann mit neuen und alten Klängen auf historischen Instrumenten, mit Crossover Kammermusik und jüngst auch mit Live Elektronik.
Albrecht Maurer hat im ersten Lockdown neue Stücke komponiert, die er durch Kadenzen und Improvisationen verbindet.

Ich komponiere, in dem ich eigene Improvisationen mit Violine, Viola oder Klavier aufnehme und dann Gutes wiederholbar mache und weniger Gutes fallen lasse. Daraus entsteht dann ein Konzentrat. Zusätzlich entstehen Spielideen für Improvisationen und Kadenzen, die ich dem Ensemble zum Ausprobieren gebe. Eine Komposition wird daraus erst, wenn sich das klingende Ergebnis für mich gut anfühlt. “ (Albrecht Maurer)

Das Syntopia String Quartet

Maurice Maurer – Violine
Christoph König – Violine
Tobias Sykora – Cello
Albrecht Maurer – Viola, Komposition, Live Elektronik

VRS-Fahrausweis zur Hin- und Rückfahrt: Alle Tickets ab einem Normalpreis von 14,00 €  enthalten die Berechtigung zur Hin- und Rückfahrt zur entsprechenden Veranstaltung mit dem Öffentlichen Nahverkehr. Für Tickets deren Normalpreis unter 14,00 € liegt, können wir dies leider nicht anbieten. Bitte beachten Sie die Informationen vor dem Kaufabschluss auf Kölntickets.

Veranstaltungsempfehlungen